News

Einladung zum Gender-Forschungssalon beim Forschungsinstitut tifs am 23. Oktober 2017 von 19.00 Uhr bis 21.30 Uhr

Ort: in den Räumen des Forschungsinstituts tifs,
Rümelinstr. 2, 72070 Tübingen

Thema: Ethische Fragen der Praxisforschung mit ‚vulnerablen Gruppen‘ am Beispiel sexueller Orientierung

Wir wollen weiter fortfahren, uns mit ethischen Fragen der Forschungsbeteiligung auseinanderzusetzen. Beim vorletzten Salon thematisierten wir Forschungen mit Geflüchteten. Diesmal geht es uns wieder um ethische Herausforderungen der Praxisforschung mit Minderheitsangehörigen bzw. Menschen in belasteten Lebenslagen, also Gruppen, die Gefahr laufen, Stigmatisierungen ausgesetzt zu sein – diesmal am Beispiel von Menschen mit nicht-dominanten sexuellen Orientierungen. Yvonne Wolz, Diplompädagogin und Therapeutin, wird uns einen kleinen Input zum Thema geben am Beispiel des Stuttgarter Projekts „Kultursensible sexuelle Orientierung – ‚Andrej ist anders und Selma liebt Sandra`“, das von der Türkischen Gemeinde Baden-Württemberg e. V. (TGBW) getragen wird. Damit knüpfen wir auch an unsere Studie zur Jugendarbeit mit LSBTTIQ-Jugendlichen an (s. www.tifs.de). Wir freuen uns auf Ihr/Euer Kommen und bitten um eine Rückmeldung (info@tifs.de) bis zum 13. Oktober 2017.

Newsletter 2016

Aktueller Newsletter zum Download:

Newsletter-Archiv

Unser Newsletter-Archiv zum Download: